Zurück zur Übersicht

Zur Unterstützung unserer Maßnahmeteams in Gifhorn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n:

Sozialpädagoge:in (w/m/d) | Gifhorn

Kennziffer: SP Vz Gf 11/21Vollzeit 39 Std./WocheZunächst befristet für ein JahrMit guten Chancen auf Weiterbeschäftigung
24. November 2021In Vollzeit, Gifhorn

Ihre Aufgaben

  • Ihr Einsatz findet u.a. in in unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaß-
    nahme (BvB) statt.
  • Sie bauen individuelle, stabile und verlässliche Strukturen zu und mit den Teilnehmenden auf,
  • unterstützen diese bei der Entwicklung von Lebens- und Berufsperspektiven
  • und leisten Beratungen und Einzelfallhilfen, z.B. Kriseninterventionen oder Integrationshilfen sowie Verhaltenstraining.
  • Außerdem halten Sie Angebote zu regelmäßigen Sprechstunden vor und informieren über die Zusammenarbeit mit Dritten (bspw. Sucht- und
    Schuldnerberatung).
  • Zu jeder Zeit findet eine Zusammenarbeit mit dem Jobcenter, mit Kammern und Berufsschulen statt, sowie der
  • Auf- und Ausbau der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort.
  • Auch administrative Arbeiten bspw. das Ausfüllen von Formularen, das Pflegen von Listen sowie allg. Dokumentation gehören zu Ihren Tätigkeiten.

Ihre Plus-Punkte

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit o.ä. (Diplom, Bachelor, Master)
  • Auch die Qualifikation des/der staatl. anerkannten Erzieher*in ist legitim, insofern eine mind. einjährige Berufserfahrung sowie einschlägige Zusatz-
    qualifikationen nachweisbar sind
  • Erfahrungen mit Personalauswahlsystemen/-kriterien sowie in der Erwachsenenbildung sind wünschenswert
  • Gute Kenntnisse mit MS-Office-Produkten insbesondere; Word, Outlook
    und Excel werden vorausgesetzt

Unsere Plus-Punkte

  • Eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit bei einem erfahrenen Bildungsdienstleister
  • Die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung und in diesem Rahmen eine umfangreiche Einarbeitung
  • Regelmäßiger interner fachlicher Austausch
  • Die Möglichkeit, an internen sowie externen Weiterbildungen teilzunehmen
  • Flexible und planbare Arbeitszeiten für eine gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • 29 Tage Urlaub/Jahr (+ 24.12. und 31.12.)